Kostenlose Analyse

Preisbücher

Preisbücher in Salesforce dienen der Ausstattung von Produkten mit spezifischen Preisen. Die Differenzierung von Preisen kann beispielsweise durch unterschiedliche Kundengruppen oder Regionen bedingt sein. In quote 2.0 dienen Preisbücher darüber hinaus speziellen Einsatzzwecken, z.B. für Genehmigungsprozesse oder vorgegebene Rabatte.

Ein einziges Produkt lässt sich mehreren Preisbüchern mit unterschiedlichen Preisen zuordnen, was eine noch flexiblere Gestaltung der Angebote ermöglicht.

Das folgende Beispiel zeigt, wie Sie mit den Preisbüchern in quote 2.0 umgehen:

  1. Von Anfang an bietet Salesforce ein sog. Standard-Preisbuch. Falls Sie ein weiteres Preisbuch anlegen möchten, klicken Sie auf „+“ und wählen Sie das Objekt „Preisbücher“. Dann legen Sie über „Neu“ das Preisbuch an.

  2. Im nächsten Schritt öffnen Sie das gewünschte Produkt in Salesforce. Geben Sie in der gleichnamigen Themenliste einen „Standardpreis“ ein. Dieser wird verwendet, wenn kein Preisbuch für das Angebot ausgewählt wurde.

  3. Über die Schaltfläche „Zu Preisbuch hinzufügen“ in der Themenliste „Preisbücher“ lässt sich das Produkt dem Preisbuch bzw. den Preisbüchern zuzuweisen und mit Preisen versehen.

  4. Weisen Sie der Opportunity das richtige Preisbuch zu oder wählen Sie das Preisbuch beim Erstellen des Angebots aus.

Damit entsprechen die Preise den zugewiesenen Preisbüchern. Es ist nicht möglich, einer Opportunity gleichzeitig zwei der von Ihnen angelegten Preisbücher zuzuweisen.