Kostenlose Analyse

Produktgruppen

Die Funktion "Produktgruppen" dient der logischen bzw. inhaltlichen Strukturierung von Angebotselementen.

Inhalts- und Kalkulationselemente lassen sich mit Hilfe der entsprechenden Funktion gruppieren. Werden Gruppen direkt in quote 2.0 erstellt, sind diese nur im jeweiligen Angebot verfügbar. Möchte man Gruppen global verfügbar machen, müssen diese vorab in Salesforce als Datensätze im Objekt “Produktgruppen” angelegt werden. Gruppierungen werden farbig gekennzeichnet und können so eindeutig zugeordnet werden

Falls Sie beispielsweise in Angeboten eines bestimmten Typs mit Produktgruppen arbeiten möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Erstellen Sie die gewünschten Produktgruppen (z.B. Hardware, Software, Dienstleistungen) über den entsprechenden Reiter in Salesforce.

  2. Weisen Sie Produkte den entsprechenden Produktgruppen zu.

  3. Öffnen Sie die Angebotsvorlage mit quote 2.0 und fügen Sie mit Hilfe von Textbereichen die Namen der Produktgruppen ein.

  4. Fügen Sie das Angebotselement "Zwischensumme" ein. So lässt sich die Summe der in der Gruppe enthaltenen Produkte kalkulieren.

  5. Prüfen Sie die Elemente, die einer Gruppen zugeordnet werden müssen und klicken Sie auf „Gruppen verwalten“, um ein Panel mit den verfügbaren Gruppen zu öffnen. Wie erwähnt, sind die in Salesforce erstellten Gruppen global verfügbar, die im Angebot angelegten Gruppen nur für dieses Angebot.

  6. Wählen Sie die Angebotselemente durch Setzen der vorangestellten Kontrollkästchen aus und weisen Sie die Produktgruppen zu. Die Angebotselemente werden mit der Farbe der Produktgruppe gekennzeichnet.

  7. Die den Gruppen zugewiesenen Produkte werden über die Produktsuche und Bestätigung mit "Enter" direkt in der Produktgruppe positioniert.
Gruppierte Angebotselemente können an beliebiger Stelle im Dokument angeordnet werden und müssen nicht zwangsläufig nebeneinander positioniert sein.