Kostenlose Analyse

Formeln

Formeln steigern die Möglichkeiten der Kalkulation in quote 2.0 erheblich. Mit Formeln lassen sich numerische Werte aus verschiedenen Spalten addieren, subtrahieren, multiplizieren und dividieren.

Bitte beachten Sie, dass nur Salesforce-Benutzer, die Mitglied der öffentlichen Gruppe "QuoteAdmin" sind, Formeln in quote 2.0 anpassen dürfen.

Um eine Formel in quote 2.0 anzuwenden, blenden Sie zunächst die Spalte(n) ein, in welcher das Ergebnis ausgegeben werden soll. Blenden Sie hierfür innerhalb der Eigenschaften von quote 2.0 die Spalten „xcolumn1“ und „xcolumn2“ ein. Bitte beachten Sie, dass aktuell maximal 2 Spalten für die Darstellung der aus der Formel ausgewiesenen Ergebnisse eingeblendet werden können.

Jede Spalte in quote 2.0 hat eine sowohl benutzerdefinierte Bezeichnung (siehe "Label") als auch einen eindeutigen Systemnamen (siehe „Column“). Für die Formeln benötigen Sie den Letzteren.

Über den Reiter „Admin", der nur für Mitglieder der öffentlichen Gruppe "QuoteAdmin" sichtbar ist, gelangen Sie ins „Parameter Setup“, wo Ihnen zwei Felder im Abschnitt „Kalkulation“ zur Verfügung stehen: „Formel für Zusatzspalte 1“ und „Formel für Zusatzspalte 2“. Diese Felder entsprechen jeweils den von Ihnen eingeblendeten Spalten „xcolumn1“ und „xcolumn2“.

Jetzt ist es an der Zeit, die gewünschten Formeln einzugeben. Sie können die numerischen Werte all der Spalten ansprechen, welche in den Einstellungen sichtbar sind. Ignorieren Sie bitte die Spaltenbezeichnungen und nutzen Sie stattdessen die Systemnamen, welche in geschweifte Klammern gesetzt werden müssen, z.B. {Quantity}.

Stellen Sie sich vor, dass Ihr Unternehmen Solarmodule anbietet, die aus einer bestimmten Anzahl von Solarzellen bestehen. Jede der Solarzellen wird durch ihre Leistung in kWh gekennzeichnet. Daher lässt sich die Gesamtleistung, die von einem bestimmten Modul erzeugt werden kann, so kalkulieren: Anzahl der Solarzellen * Leistung der einzelnen Zelle in kWh.

Beispiel: Die Anzahl der Solarzellen wird in der Spalte „xcolumn1“ eingetragen, wobei die Leistung der einzelnen Zelle in der Spalte „VE“ (Verpackungseinheit) eingegeben wird. Im Feld "formula for xColumn2" ist somit folgende Eingabe erforderlich: {VE}*{xcolumn1}. Vergessen Sie nicht, die Änderungen im Parameter-Setup zu übernehmen.

Jetzt wird der Wert in der Spalte „xcolumn2“ von einer individuellen Formel zur Laufzeit dynamisch berechnet.